Professionals

2020

März

Introduction to Bartenieff Fundamentals (BF) 

Einführungskurs Tanztherapie I Grundlagen Assessments und Interventionen

Tanz- und Bewegungstherapeutinnen gestalten den Therapieprozess anhand von den Bewegungsassessments aus den Systemen Bartentieff Fundamentales (BF), Laban Movement Analysis (LMA) und Kestenberg Movement Profile (KMP). Diese Systeme unterstützen das Bewegungsverständnis, dienen zur Entwicklung des eigenen Bewegungsrepertoires und sind deshalb nicht nur auf die Tanz- und Bewegungstherapie ausgerichtet. Sie dienen grundsätzlich dem persönlichem, somatischem und künstlerischen Bewegungsverständnis. Aus diesem Grund können auch Pädagog*innen aus den  Bewegungspraktiken wie Yoga, Tai Chi, Feldenkrais etc. unterstützen. Berufsgruppen wie Physiotherapeut*innen, Tanzpädagog*innen,Schauspieler*innen und Choreograph*innen dienen die Systeme zur Vertiefung und zum Verständnis von Bewegung aus erweiterten Perspektiven.

Anmeldeschluss 15. Januar 2020, nachher können wir keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen.

Freitag, 06. Mrz. / 10:00 bis 18:00

Samstag, 07. Mrz. / 10:00 bis 18:00

Sonntag, 08. Mrz. / 09:00 bis 16:00

April

Introduction to Laban Movement Analysis (LMA) 

Einführungskurs Tanztherapie II Grundlagen Assessments und Interventionen

Tanz- und Bewegungstherapeutinnen gestalten den Therapieprozess anhand von den Bewegungsassessments aus den Systemen Bartentieff Fundamentales (BF), Laban Movement Analysis (LMA) und Kestenberg Movement Profile (KMP). Diese Systeme unterstützen das Bewegungsverständnis, dienen zur Entwicklung des eigenen Bewegungsrepertoires und sind deshalb nicht nur auf die Tanz- und Bewegungstherapie ausgerichtet. Sie dienen grundsätzlich dem persönlichem, somatischem und künstlerischen Bewegungsverständnis. Aus diesem Grund können auch Pädagog*innen aus den  Bewegungspraktiken wie Yoga, Tai Chi, Feldenkrais etc. unterstützen. Berufsgruppen wie Physiotherapeut*innen, Tanzpädagog*innen,Schauspieler*innen und Choreograph*innen dienen die Systeme zur Vertiefung und zum Verständnis von Bewegung aus erweiterten Perspektiven.

Anmeldeschluss 5. April 2020, nachher können wir keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen.

Freitag, 24. Apr. / 10:00 bis 18:00

Samstag, 25. Apr. / 10:00 bis 18:00

Sonntag, 26. Apr. / 09:00 bis 16:00

Juli

The Discipline of Authentic Movement

Development of Connection in Practice

Are you a practitioner who wants to gain more understanding of how embodied approaches enhance professional practice?
Do you want to focus on the arts, the body and movement as an expression of the unconscious?
This intensive will be an important contribution to practice for professionals in the fields of psychotherapy, counselling, and the creative arts therapies.

In this workshop you will learn:
– to achieve deep empathy with your clients through your own body resonance.
– to identify your own bodily sensations as the resonance of the bodily experience of your client.
– to solidliy ground your verbal expression on your bodily experience.
– to refine your verbal expression with clients from information gleaned from your own body.
– to listen to your “gut feeling” and transfer it in words due to the therapeutic relationship you have to your clients.

Samstag, 25. Jul. / 10:00 bis 16:00

Samstag, 25. Jul. / 14:00 bis 18:00

Montag, 27. Jul. / 09:00 bis 18:00

Dienstag, 28. Jul. / 09:00 bis 18:00

Mittwoch, 29. Jul. / 09:00 bis 18:00

Donnerstag, 30. Jul. / 09:00 bis 13:00