August

CANTIENICA®-Beckenboden Workshop

Die fünf Lektionen gehören zusammen und können nicht einzeln besucht werden

Der CANTIENICA®-Beckenboden-Workshop ist eine Serie von 5 Lektionen zu je 90 Minuten. Der Workshop fördert die anatomisch korrekte und dadurch reaktionsbereite Bewegungsnatur des Beckenbodens, entwickelt das Bewusstsein für den ganzen Körper, ermöglicht den schonenden Umgang mit den Gelenken und gibt den Organen den Platz zurück, die sie brauchen, um organisch zu arbeiten.
Den Beckenboden entdecken, ihm Raum geben, ihn kräftigen und reaktionsbereit werden lassen.

Dienstag, 27. Aug. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 03. Sep. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 10. Sep. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 17. Sep. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 24. Sep. / 18:30 bis 20:00

August

Erste Dimension: Support and inner Space – Halt und innerer Raum

Building support – Discovering the body

intuitive dance ist der Tanz, der keine gelernten Schritte bedarf und bei welchem es kein „richtig“ und kein „falsch“ gibt. Es ist der Tanz, der aus der erlebten Bewegung entsteht und sich an der inneren Welt der tanzenden Person orientiert

 

Mit intuitive dance building support – discovering the body wirst du in die experimentelle Bewegungserkundung eingeführt. Im Workshop bekommst Du Inputs, deine individuelle Bewegung zu ergänzen, zu vertiefen und zu erweitern. Du wirst dich dabei mit deiner dir innewohnenden Bewegungsintelligenz, deiner Intuition, verbinden. Deine Bewegung werden spielerischer und dein Bewegungsreichtum und -Repertoire reicher, denn deine Blockaden weichen der leichten und fliessenden Bewegung, deine Kraft wird zu deiner Lust und deine Sanftheit zu Behaglichkeit. Von alleine und intuitiv aus deinem Bewegungserleben tauchen Bilder und Assoziationen auf. Deine Emotionen bekommen durch deinen Bewegungsfluss Aussagekraft, es ist dein authentischer Tanz-Ausdruck, eine Art (ruhige) Ekstase, lustvoll, leicht, berührend, erstaunend, bereichernd.

Samstag, 31. Aug. / 10:00 - 16:00

September

Zweite Dimension: Power and Grace – Kraft und Würde

Building support – Discovering the body

intuitive dance ist der Tanz, der keine gelernten Schritte bedarf und bei welchem es kein „richtig“ und kein „falsch“ gibt. Es ist der Tanz, der aus der erlebten Bewegung entsteht und sich an der inneren Welt der tanzenden Person orientiert

Mit intuitive dance building support – discovering the body wirst du in die experimentelle Bewegungserkundung eingeführt. Im Workshop bekommst Du Inputs, deine individuelle Bewegung zu ergänzen, zu vertiefen und zu erweitern. Du wirst dich dabei mit deiner dir innewohnenden Bewegungsintelligenz, deiner Intuition, verbinden. Deine Bewegung werden spielerischer und dein Bewegungsreichtum und -Repertoire reicher, denn deine Blockaden weichen der leichten und fliessenden Bewegung, deine Kraft wird zu deiner Lust und deine Sanftheit zu Behaglichkeit. Von alleine und intuitiv aus deinem Bewegungserleben tauchen Bilder und Assoziationen auf. Deine Emotionen bekommen durch deinen Bewegungsfluss Aussagekraft, es ist dein authentischer Tanz-Ausdruck, eine Art (ruhige) Ekstase, lustvoll, leicht, berührend, erstaunend, bereichernd.

Samstag, 14. Sep. / 10:00 - 16:00

September

CANTIENICA®-Faceforming Workshop Sonntag

Der Workshop kann auch ohne CANTIENICA®-Praxis besucht werden

Der CANTIENICA®-Faceforming Workshop dauert 3 Stunden mit einer kleinen Pause. Sie lernen, wie Sie den Körper ausrichten, den Kopf schwebend über dem Körper platzieren und wie Sie die Kopfräume öffnen, damit die Gesichtsmuskulatur geschmeidig und natürlich wird und Ihnen zu Frische im Gesicht und Authentizität im Mimikausdruck verhilft.
Das workshopspezifische Thema bewegt sich in den Bereichen Mundpartie, Augenpartie und Wangenpartie und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Sonntag, 15. Sep. / 11:00 bis 14:00

September

Ich stelle fest, dass ich selber umdenken muss

Vermittlungsprojekt ARTIST IN RESIDENCE zoEspaces

Entscheidungen, Rollenbilder, die Selbstverwirklichung, die Wünsche der Frauen auf erweiterte  Zukunftsaussichten verändern sich drastisch. Damit verbunden werden sich die Anforderungen an sie selbst und an ihr Umfeld in der Familie und in der Kultur ebenfalls verändern müssen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Frau-Sein, d.h. weibliche Aspekte zu leben, greift tief ein in die Identität von Frauen und Männern.

Sonntag, 15. Sep. / 11:00 bis 16:30 Uhr

September

Workshopserie: 
Mit Leichtigkeit Hochsensibel

An-Erkennen vonHcohsensibilität

Das Ziel der Workshopserie ist es Ihnen Strategien zu vermitteln, wie Sie mit und durch Ihre Hochsensibilität ihre wahre Persönlichkeit besser zum Leuchten bringen können. Es geht darum die wertvollen Seiten der Hochsensibilität zu verkörpern und sie für Ihr Leben zu nützen. Ebenso geht es darum die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und sich dadurch besser zu schützen.

Die Workshopserie gibt grundsätzliche Informationen und praktisches Erleben zum Thema Hochsensilbilität.

Sensibilität findet durch den Körper statt: körperliche Reaktionen, Gefühle, Gedanken und innere Bilder sind Reaktionen des Körpers auf Signale aus der Aussen- und Innenwelt.

Der Beitrag der Tanz- und Bewegungstherapie liegt im Bereich der Körperwahrnehmung, damit diese Reaktionen ins Bewusstsein treten und als Folge davon der Umgang mit ihnen reguliert werden kann. Es ist die Versöhnung mit dem hochsensiblen Körper  und generiert gleichzeitig die Kraft, für den Umgang mit den hochsensiblen Wahrnehmungen..

Mit Hilfe von EFT (Emotional Freedom Technique) oder Tapping, einem körperpsychotherapeutischen Verfahren, erfahren Sie eine weitere Möglichkeit den Stresslevel zu senken und einen neuen Umgang mit Ihren Gefühlen und Erlebnissen zu finden. 

Beide Ansätze haben das Ziel, aus dem Teufelskreis von Überforderung, Stress, Selbstverurteilung und Erschöpfung hinaus zu finden und mehr Ruhe im Geist und Klarheit im Handeln zu finden. 

Die Workshopserie ist, obwohl auch therapeutisch einsetzbare Methoden vermittelt werden, keine Therapie und vorallem kein Ersatz für eine Therapie. Er ist praktisch und informativ. Sollten Sie an einer behandlungsbedüftigen Erkrankung leiden, nehmen Sie bitte mit uns vor der Workshopserie Kontakt auf. 

Freitag, 20. Sep. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 25. Okt. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 29. Nov. / 18:00 bis 20:00 Uhr

September

Von der Bewegungsübung zum Tanzausdruck

Ein Tag zum Kennenlernen und Vertiefen tanztherapeutischer Konzepte

Eine Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Tanztherapie DGT

Die Beziehung zwischen Übung und Ausdruck als Hinführung vom Einem zum  Andern, als Prozess des Entdeckens des Einen im Andern sollen erfahrbar werden. Das Erleben in beiden Möglichkeiten kann so in den Vordergrund kommen, was zu einem Reichtum im Bewegen führen kann. Zusammenhänge aus der Theorie der Integrativen Tanztherapie ergänzen die Bewegungs- und tänzerischen Erfahrungen.

Sonntag, 22. Sep. / 10:00 - 18:00

September

Continuum Introduction Day

Embodiment and the Creative Process

Continnum offers a practice that supports a sense of vitality and restoration by finding the way where the body is modeling a creative process of renewal. In the practice of Continuum, weapon ourselves to a universal language of biologically based movement incorporating breath and sounding practices to initiate personal movement explorations.

This introduction day will give you all insights and practical explorations you need to become familiar with Continuum

Freitag, 27. Sep. / 10:00 bis 13:00

September

Continuum Workshop

Embodiment and the Creative Process

Continnum offers a practice that supports a sense of vitality and restoration by finding the way where the body is modeling a creative process of renewal. In the practice of Continuum, weapon ourselves to a universal language of biologically based movement incorporating breath and sounding practices to initiate personal movement explorations.

This workshop will deepen your experience and practice of Continuum.

Freitag, 27. Sep. / 15:00 bis 18:00

Samstag, 28. Sep. / 10:00 bis 17:00

Sonntag, 29. Sep. / 10:00 bis 16:00

Oktober

Workshopserie: 
Mit Leichtigkeit Hochsensibel

An-Erkennen vonHcohsensibilität

Das Ziel der Workshopserie ist es Ihnen Strategien zu vermitteln, wie Sie mit und durch Ihre Hochsensibilität ihre wahre Persönlichkeit besser zum Leuchten bringen können. Es geht darum die wertvollen Seiten der Hochsensibilität zu verkörpern und sie für Ihr Leben zu nützen. Ebenso geht es darum die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und sich dadurch besser zu schützen.

Die Workshopserie gibt grundsätzliche Informationen und praktisches Erleben zum Thema Hochsensilbilität.

Sensibilität findet durch den Körper statt: körperliche Reaktionen, Gefühle, Gedanken und innere Bilder sind Reaktionen des Körpers auf Signale aus der Aussen- und Innenwelt.

Der Beitrag der Tanz- und Bewegungstherapie liegt im Bereich der Körperwahrnehmung, damit diese Reaktionen ins Bewusstsein treten und als Folge davon der Umgang mit ihnen reguliert werden kann. Es ist die Versöhnung mit dem hochsensiblen Körper  und generiert gleichzeitig die Kraft, für den Umgang mit den hochsensiblen Wahrnehmungen..

Mit Hilfe von EFT (Emotional Freedom Technique) oder Tapping, einem körperpsychotherapeutischen Verfahren, erfahren Sie eine weitere Möglichkeit den Stresslevel zu senken und einen neuen Umgang mit Ihren Gefühlen und Erlebnissen zu finden. 

Beide Ansätze haben das Ziel, aus dem Teufelskreis von Überforderung, Stress, Selbstverurteilung und Erschöpfung hinaus zu finden und mehr Ruhe im Geist und Klarheit im Handeln zu finden. 

Die Workshopserie ist, obwohl auch therapeutisch einsetzbare Methoden vermittelt werden, keine Therapie und vorallem kein Ersatz für eine Therapie. Er ist praktisch und informativ. Sollten Sie an einer behandlungsbedüftigen Erkrankung leiden, nehmen Sie bitte mit uns vor der Workshopserie Kontakt auf. 

Freitag, 20. Sep. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 25. Okt. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 29. Nov. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Oktober

CANTIENICA®-Beckenboden Workshop

Die fünf Lektionen gehören zusammen und können nicht einzeln besucht werden

Der CANTIENICA®-Beckenboden-Workshop ist eine Serie von 5 Lektionen zu je 90 Minuten. Der Workshop fördert die anatomisch korrekte und dadurch reaktionsbereite Bewegungsnatur des Beckenbodens, entwickelt das Bewusstsein für den ganzen Körper, ermöglicht den schonenden Umgang mit den Gelenken und gibt den Organen den Platz zurück, die sie brauchen, um organisch zu arbeiten.
Den Beckenboden entdecken, ihm Raum geben, ihn kräftigen und reaktionsbereit werden lassen.

Dienstag, 08. Okt. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 15. Okt. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 22. Okt. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 29. Okt. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 05. Nov. / 18:30 bis 20:00

Oktober

Die Begegnung der fragilen Schönheit

Ein experimenteller Tanz Workshop mit Abschlussperformance

Ein experimentelles Tanzprojekt zur eigenen Kreativität und Vitalität bei der es weder gut noch schlecht, richtig oder falsch gibt. Menschen allen Alters sind herzlich willkommen!

Zur Abschlussperformance können Freunde, Bekannte, Familie eingeladen werden, die Performance wird nicht öffentlich ausgeschrieben

Samstag, 12. Okt. / 10:00 - 17:00

Sonntag, 13. Okt. / 10:00 - 17:00

Samstag, 19. Okt. / 10:00 - 17:00

Sonntag, 20. Okt. / 10:00 - 17:00

Sonntag, 20. Okt. / 19:00 - 20:30

Oktober

CANTIENICA®-Faceforming Workshop Samstag

Der Workshop kann auch ohne CANTIENICA®-Praxis besucht werden

Der CANTIENICA®-Faceforming Workshop dauert 3 Stunden mit einer kleinen Pause. Sie lernen, wie Sie den Körper ausrichten, den Kopf schwebend über dem Körper platzieren und wie Sie die Kopfräume öffnen, damit die Gesichtsmuskulatur geschmeidig und natürlich wird und Ihnen zu Frische im Gesicht und Authentizität im Mimikausdruck verhilft.
Das workshopspezifische Thema bewegt sich in den Bereichen Mundpartie, Augenpartie und Wangenpartie und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Samstag, 26. Okt. / 10:30 bis 13:30

November

Workshopserie: 
Mit Leichtigkeit Hochsensibel

An-Erkennen vonHcohsensibilität

Das Ziel der Workshopserie ist es Ihnen Strategien zu vermitteln, wie Sie mit und durch Ihre Hochsensibilität ihre wahre Persönlichkeit besser zum Leuchten bringen können. Es geht darum die wertvollen Seiten der Hochsensibilität zu verkörpern und sie für Ihr Leben zu nützen. Ebenso geht es darum die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und sich dadurch besser zu schützen.

Die Workshopserie gibt grundsätzliche Informationen und praktisches Erleben zum Thema Hochsensilbilität.

Sensibilität findet durch den Körper statt: körperliche Reaktionen, Gefühle, Gedanken und innere Bilder sind Reaktionen des Körpers auf Signale aus der Aussen- und Innenwelt.

Der Beitrag der Tanz- und Bewegungstherapie liegt im Bereich der Körperwahrnehmung, damit diese Reaktionen ins Bewusstsein treten und als Folge davon der Umgang mit ihnen reguliert werden kann. Es ist die Versöhnung mit dem hochsensiblen Körper  und generiert gleichzeitig die Kraft, für den Umgang mit den hochsensiblen Wahrnehmungen..

Mit Hilfe von EFT (Emotional Freedom Technique) oder Tapping, einem körperpsychotherapeutischen Verfahren, erfahren Sie eine weitere Möglichkeit den Stresslevel zu senken und einen neuen Umgang mit Ihren Gefühlen und Erlebnissen zu finden. 

Beide Ansätze haben das Ziel, aus dem Teufelskreis von Überforderung, Stress, Selbstverurteilung und Erschöpfung hinaus zu finden und mehr Ruhe im Geist und Klarheit im Handeln zu finden. 

Die Workshopserie ist, obwohl auch therapeutisch einsetzbare Methoden vermittelt werden, keine Therapie und vorallem kein Ersatz für eine Therapie. Er ist praktisch und informativ. Sollten Sie an einer behandlungsbedüftigen Erkrankung leiden, nehmen Sie bitte mit uns vor der Workshopserie Kontakt auf. 

Freitag, 20. Sep. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 25. Okt. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 29. Nov. / 18:00 bis 20:00 Uhr

November

CANTIENICA®-Faceforming Workshop Sonntag

Der Workshop kann auch ohne CANTIENICA®-Praxis besucht werden

Der CANTIENICA®-Faceforming Workshop dauert 3 Stunden mit einer kleinen Pause. Sie lernen, wie Sie den Körper ausrichten, den Kopf schwebend über dem Körper platzieren und wie Sie die Kopfräume öffnen, damit die Gesichtsmuskulatur geschmeidig und natürlich wird und Ihnen zu Frische im Gesicht und Authentizität im Mimikausdruck verhilft.
Das workshopspezifische Thema bewegt sich in den Bereichen Mundpartie, Augenpartie und Wangenpartie und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Sonntag, 10. Nov. / 11:00 bis 14:00

November

CANTIENICA®-Beckenboden Workshop

Die fünf Lektionen gehören zusammen und können nicht einzeln besucht werden

Der CANTIENICA®-Beckenboden-Workshop ist eine Serie von 5 Lektionen zu je 90 Minuten. Der Workshop fördert die anatomisch korrekte und dadurch reaktionsbereite Bewegungsnatur des Beckenbodens, entwickelt das Bewusstsein für den ganzen Körper, ermöglicht den schonenden Umgang mit den Gelenken und gibt den Organen den Platz zurück, die sie brauchen, um organisch zu arbeiten.
Den Beckenboden entdecken, ihm Raum geben, ihn kräftigen und reaktionsbereit werden lassen.

Dienstag, 12. Nov. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 19. Nov. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 26. Nov. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 03. Dez. / 18:30 bis 20:00

Dienstag, 10. Dez. / 18:30 bis 20:00

November

Dritte Dimension: Space and Connection – Raum und Verbindung

Building support – Discovering the body

intuitive dance ist der Tanz, der keine gelernten Schritte bedarf und bei welchem es kein „richtig“ und kein „falsch“ gibt. Es ist der Tanz, der aus der erlebten Bewegung entsteht und sich an der inneren Welt der tanzenden Person orientiert

Mit intuitive dance building support – discovering the body wirst du in die experimentelle Bewegungserkundung eingeführt. Im Workshop bekommst Du Inputs, deine individuelle Bewegung zu ergänzen, zu vertiefen und zu erweitern. Du wirst dich dabei mit deiner dir innewohnenden Bewegungsintelligenz, deiner Intuition, verbinden. Deine Bewegung werden spielerischer und dein Bewegungsreichtum und -Repertoire reicher, denn deine Blockaden weichen der leichten und fliessenden Bewegung, deine Kraft wird zu deiner Lust und deine Sanftheit zu Behaglichkeit. Von alleine und intuitiv aus deinem Bewegungserleben tauchen Bilder und Assoziationen auf. Deine Emotionen bekommen durch deinen Bewegungsfluss Aussagekraft, es ist dein authentischer Tanz-Ausdruck, eine Art (ruhige) Ekstase, lustvoll, leicht, berührend, erstaunend, bereichernd.

Samstag, 16. Nov. / 10:00 - 16:00

November

Dance- Box Performance Workshop

Ein Tanzexperiment mit (privater) Abschlussperformance

This workshop invites people who love dance and the experiment with movement. They are eager to settle into the presence of their bodies and enjoy the playfulness the spontaneity and the unforeseen of what their bodies in motion unfold.

After a warm up to dive into the nature of our bodies. We play with time, space and qualities of your power. With that we meet what our body likes, it is the best way to become joy- and playful.

Der Workshop ist in englischer Sprache, deutsche Übersetzung möglich.
Workshop en anglais, traduction française possible.

PDF  Flyer Francais

PDF Flyer Deutsch

Samstag, 23. Nov. / 14:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 24. Nov. / 14:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 24. Nov. / 18:00 Uhr

Dezember

CANTIENICA®-Faceforming Workshop Samstag

Der Workshop kann auch ohne CANTIENICA®-Praxis besucht werden

Der CANTIENICA®-Faceforming Workshop dauert 3 Stunden mit einer kleinen Pause. Sie lernen, wie Sie den Körper ausrichten, den Kopf schwebend über dem Körper platzieren und wie Sie die Kopfräume öffnen, damit die Gesichtsmuskulatur geschmeidig und natürlich wird und Ihnen zu Frische im Gesicht und Authentizität im Mimikausdruck verhilft.
Das workshopspezifische Thema bewegt sich in den Bereichen Mundpartie, Augenpartie und Wangenpartie und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Samstag, 07. Dez. / 10:30 bis 13:30

Dezember

CANTIENICA®-Faceforming Workshop Sonntag

Der Workshop kann auch ohne CANTIENICA®-Praxis besucht werden

Der CANTIENICA®-Faceforming Workshop dauert 3 Stunden mit einer kleinen Pause. Sie lernen, wie Sie den Körper ausrichten, den Kopf schwebend über dem Körper platzieren und wie Sie die Kopfräume öffnen, damit die Gesichtsmuskulatur geschmeidig und natürlich wird und Ihnen zu Frische im Gesicht und Authentizität im Mimikausdruck verhilft.
Das workshopspezifische Thema bewegt sich in den Bereichen Mundpartie, Augenpartie und Wangenpartie und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Sonntag, 15. Dez. / 11:00 bis 14:00