Projekte

Ich stelle fest, dass ich selber umdenken muss

Vermittlungsprojekt ARTIST IN RESIDENCE zoEspaces

Sonntag, 15. Sep. 2019 / 11:00 bis 16:30 Uhr

Lisa Klingelhöfer und Kira Senkpiel unterrichten im Rahmen ihrer Residence bei zoEspaces (Artist Residence) einen Workshop, in dem sie den Teilnehmer*innen einen Einblick in ihre Gedankenwelt, in das was sie bewegt (im wahrsten Sinne des Wortes!) und in ihren Schaffensprozess mit diesem Thema einführen.

Dabei werden die Teilnehmerinnen unter Anleitung und zusammen mit Lisa und Kira ihre Körper aufwecken und durch Wahrnehmung- und Improvisationsübungen alleine, zu zweit oder in der Gruppe ihre eigenen weiblichen Identitätsanteile  erforschen: Was ist ihre (Bewegungs-)Melodie? Wie reagieren wir mit unseren weiblichen Anteilen auf eine bestimmte Situation? Wie sind unsere Bewegungsideen, wenn wir sie aus unserer weiblichen Seite fliessen lassen? Die beiden Tänzerinnen führen dann die Teilnehmer*innen in die Schaffensmethoden des zeitgenössischen Tanzes ein und kreieren mit ihnen eine performative Situation. Gemeinsam betrachten sie mit den Teilnehmer*innen bereits vorhandene Teile der Choreografie. Wie nehmen wir diese wahr, wenn unsere Körper bereits aufgeweckt, bewegt und für die weiblichen Anteile in uns sensibilisiert sind? Welche neuen und individuellen Bewegungselemente entstehen bei den Teilnehmer*innen?

Der Workshop ist ein integrierter Teil der Residence von Kira Senkpiel und Lisa Klingelhöfer von Juli bis Dezember 2019. Im Januar 2020 wird Stück von und mit Lisa und Kira in Zoespaces aufgeführt.

Daten

Sonntag, 15. Sep. 2019 / 11:00 bis 16:30 Uhr

Kosten

CHF 150.- Stud/AHV 10% Rabatt

Kursort

zoespaces, Elsässerstrasse 34, 4056 Basel

Kursleitung

Lisa Klingelhöfer und Kira Senkpiel, Tänzerinnen, Choreografinnen, Artist in Residence zoEspaces Juli bis Dezember 2019