Projekte

Die Begegnung der fragilen Schönheit

Ein experimenteller Tanz Workshop mit Abschlussperformance

Samstag, 12. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00
Sonntag, 13. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00
Samstag, 19. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00
Sonntag, 20. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00
Sonntag, 20. Okt. 2019 / 19:00 - 20:30

Es sollen sich Menschen angesprochen fühlen, die Freude daran haben, zu experimentieren, Grenzen zu überschreiten und Bewegung neu zu gestalten, die bereit sind, dem Neuen zu begegnen und den Mut haben, den anderen anzuschauen, ihn wahrzunehmen und dem Unbekannten künstlerischen Ausdruck zu verleihen. Zum Mitmachen eingeladen sind Frauen und Männer, die das Feine in sich selbst wiederfinden und sich allen Facetten des Menschseins widmen möchten, die Konzentration, Ausdauer, Achtsamkeit gegenüber dem eigenem Körper erleben und ihre eigenen Kräfte spüren wollen. Menschen, die bereit sind, Risiken einzugehen um der Schönheit und er Zerbrechlichkeit von Neuem zu begegnen.

Die Teilnehmenden werden während der Wochenenden zu Bewegungen und Begegnungen angeleitet, ohne Worte. Im Zentrum steht das eigene Tun, das zunehmend mutigere Ausprobieren und Ausloten neuer Perspektiven.Pilar Lebenslauf 2019

Daten

Samstag, 12. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00

Sonntag, 13. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00

Samstag, 19. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00

Sonntag, 20. Okt. 2019 / 10:00 - 17:00

Sonntag, 20. Okt. 2019 / 19:00 - 20:30

Kosten

CHF CHF 580.-, -Stud/AHV 10% Rabatt

Kursort

zoespaces, Elsässerstrasse 34, 4056 Basel

Kursleitung

PIlar Buira Ferre
Pilar stammt aus Katalonien und lebt seit 1999 im Kleinen Wiesental (D). Sie arbeitet als Choreographin, Tänzerin, Performerin und Lehrerin. 2010 gründete sie In-Zeit-Sprung, das Tanztheaterprojekt für Menschen über 40 und in 2018 die Tanztheaterkompanie Ensemble vis à vie.